Jim Jarmusch – Paterson

http://www.viennale.at/de/film/paterson

Viennale: Wenn einer aus dem Wörtchen «Aha» ein ganzes Poem machen kann, dann Jim Jarmusch. Um die poetische Kraft des Einfachen geht es in PATERSON, in dem Adam Driver mit schräger Präzision einen Busfahrer verkörpert, der als Echo auf den großen Dichter William Carlos Williams und dessen Werk «Paterson» angelegt ist. Jarmuschs einfallsreiche 16 Spielfilme © Mary Cybulski Alltagsszenerien mit ihren rituellen Wiederholungen und trockenen Dialogen kommen zunächst gewohnt putzig daher, aber wer will, erkennt bald eine so fesselnde wie entspannte Auseinandersetzung über Kreativität und ihre Regeln und Vorbedingungen – mit einem launigen Hund als Agent des Zufalls und der Zerstörung.