Stop the trucks

http://www.stopthetrucks.eu/en/?lang=de

Sie fahren auch durch Österreich. In Massen. Und auch österreichische Bauern schicken ihre Tiere auf Reisen (??), die bis zu 90 Tage dauern. Die, die nicht das zweifelhafte Glück haben, auf dieser Fahrt möglichst früh zu sterben, werden bei der Ankunft geschlachtet. Sie werden mit Stromschlagstecken auf die Laster und die Schiffe geprügelt, sie sind am Verdursten, manche haben gebrochene Gliedmaßen und humpeln auf 3 Beinen, viele können einfach nicht mehr..

Seit den Neunziger Jahren fülle ich Unterschriftslisten aus….und noch immer werden Lebendtransporte subventioniert und sind kostengünstiger als Kühltransporte….

Wo zur Hölle sind die Fleischkonsumenten, denen NICHT egal ist, was hier passiert! Kaufen sie gerade aufklappbare Treppen, damit ihre völlig überpflegten,  gelangweilten, überfütterten Rassehunde besser in den SUV reinkommen?